Kirkstall entdeckt das Rezept für Wachstum mit Drink-IT

Die Kirkstall Brewery mag den Geschmack von Erfolg und plant den Umfang des Geschäfts in den kommenden Jahren zu verdoppeln. Kirkstall hat das Rezept für Wachstum gefunden: Drink-IT bietet der Brauerei erfrischend neue Möglichkeiten ihre drei Unternehmensbereiche in einer einzigen, integrierten Softwarelösung effizient zu verwalten.

 

Drink-IT bringt Best Practice ins Zentrum des Unternehmens

Kirkstalls Brautradition beginnt im 12. Jahrhundert, als Zisterzienser Mönche ein Kloster am Ufer des Flusses Aire bei Kirkstall gründeten. Heute besteht das Unternehmen aus der Kirkstall Brauerei, dem Vertical Brands Import- und Getränkegroßhandel und dem eigenen Pub-Betrieb. Kirkstall kann im UK ein großes Verbraucherinteresse an handwerklich gebrautem Bier erkennen. Außerdem hat das Unternehmen ambitionierte Wachstumsziele für alle seine Bereiche.

Eine Vorreiterrolle bei britischen Bieren

Kirkstall benötigte mehr Fertigungskapazitäten, um die Bierproduktion erhöhen zu können. Deshalb zog die Brauerei an einen neuen Standort im Zentrum von Leeds. Hier können jährlich 15.000 Hektoliter Bier gebraut werden. Um die ambitionierten Wachstumsziele des Unternehmens zu unterstützen, benötigte Kirkstall außerdem eine Branchen-Softwarelösung, die es dem Unternehmen ermöglichte, optimale Geschäftsprozesse über den gesamten Geschäftsbetrieb hinweg zu integrieren und zu gewährleisten. Kirkstall entschied sich für Drink-IT.

Wachstum erreichen und die Brauerei wie die Besten führen

Durch Drink-IT ist Kirkstall in der Lage, Best Practice Abläufe einzusetzen. Zudem konnten veraltete und voneinander getrennte Finanz- und Betriebssysteme ersetzt werden. Diese hatten die Unternehmensentwicklung und Effizienz durch Einschränkungen in Funktionalität und mangelnder Möglichkeiten zur Integrierung von wichtigen Geschäftsprozessen gebremst.

Mit Drink-IT sind bei Kirkstall nun sämtliche Geschäftsprozesse in den drei Unternehmensbereichen durchgängig integriert, optimiert und verschlankt – vom Kundenauftrag zum Zahlungseingang, Produktionsplanung und Qualitätsmanagement, Einkauf und Bestandsführung und das komplette Finanzmanagement einschließlich des Abgaben- und Steuermanagements.

Kirkstall erhält durch Drink-IT eine Reihe spezifischer Vorteile, die auf die Unternehmensziele der Brauerei ausgerichtet sind. Ein Hauptbestandteil ist die Möglichkeit die Braukapazität auf effiziente Weise zu steigern und zu verwalten. Mit Drink-IT hat die Brauerei nun ein System, dass die Steuerung der Produktionsplanung und des Produktionsmanagements drastisch verbessern kann; und das über den gesamten Ablauf vom Erhalt der Rohmaterialien bis hin zur Herstellung der Endprodukte hinweg.

Die automatisierten Abläufe bei Drink-IT ermöglichen es Kirkstall bei der manuellen Verwaltung Zeit einzusparen, Betriebskosten zu senken und die Verkaufszahlen zu erhöhen, indem die internen Lager- und Distributionsprozesse optimiert werden und der direkte Vertrieb der Produkte landesweit erweitert wird.

Zudem rechnet Kirkstall damit, das Importgeschäft dank Drink-IT ausweiten zu können. Durch die Funktionen in Drink-IT ist der Import und Vertrieb der handwerklich erzeugten Biere und Spirituosen, die Kirkstall aus aller Welt auf den britischen Markt bringt, für das Unternehmen leichter, effizienter und kontrollierbarer geworden.

Über die Kirkstall Brewery

Die Kirkstall Brewery ist eine neue Brauerei, die nahe dem Standort der ursprünglichen Brauerei aufgebaut und 1871 eingetragen wurde. Die Kirkstall Brewery ehrt das Vermächtnis der ursprünglichen Brauerei durch viele Verweise auf das alte Brauereiwappen und auf Produktnamen. Auch die Inspiration für das Leitprodukt, das Dissolution Extra IPA, stammt von einem ursprünglichen Exportbier aus den 1860ern.

Außerdem ist die Kirkstall Brewery bekannt für seine Biere Aquitaine, Comtemplation, Generous George, Best Yorkshire Bitter, Kirkstall Ale Pale, Three Swords, Black Band Porter und Dissolution IPA.